Letztes Feedback

Meta





 

Irgendwie ist dieses Blog-Schreiben nichts für mich...ich komme einfach nicht dazu und wenn ich dann mal was schreiben will, weiß ich nicht was oder wie ich das schreiben soll...die letzten zwei Wochen kann ich auch nicht mehr aufarbeiten...aber vielleicht versuche ich heute abend noch mal etwas vom Wochenende zu schreiben...das sehr schön, aber etwas aufreibend war...

14.9.09 12:29, kommentieren

Werbung


Es passiert einfach so viel, dass ich gar nicht mehr dazu komme, euch auf dem laufenden zu halten...eigentlich dachte, dass ich hier viel Zeit für mich und so, aber nix da...wenn ich mit meiner bescheidenen Arbeit fertig bin, dann bin ich auf Achse, aber eigentlich gefällt mir das so auch ganz gut. ^^

Das letzte Wochenende war, wie erwartet super. Ich habe am Freitag sogar noch eher frei bekommen, sodass ich früher zum Popaganda-Festival gehen konnte und sogar schon zu Johnossi und Lykke Li da war. Johnossi zwar nur halb, aber es ist immer wieder so schön sie live zu sehen. Und Lykke Li und MGMT waren leider im Regen, ohne Schirm! aber dafür mit einem seehr dünnen Tuch über dem Kopf, was letztendlich doch nicht ganz so viel Nässe abgehalten hat. :D

 Von Samstag bis Sonntag war ich ja dann mit den Kindern alleine, und auch das hat ohne große Probleme geklappt und ich bin sogar, ohne einen Unfall zu bauen, mit diesem riesigen neuen Auto gefahren!

Den Rest der woche ist gar nicht so besonders viel passiert...Montag und Dienstag habe ich mich kaum um die Kinder gekümmert, weil Alex am Montag krank war und Martin zu Hause war und am Dienstag war sie beim Fussballtraining...Deswegen habe ich in die letzten Tage meine Freizeit auch ordentlich ausgenutzt und war so oft wie möglich in der Stadt, entweder alleine oder mit Bibi. Und gestern habe ich mich mit einem anderen Au Pair in Kista getroffen, was auch ganz nett war.

Was mich hier in Stockholm immer wieder und immer noch verwundert ist, wieviele Leute, die man kennt, einfach sieht und trifft...Obwohl Stockholm so groß ist, kommt es einem vor wie ein Dorf! Komisch. Haha.

Im Moment fällt mir nicht mehr so besonders viel ein...aber ich werde versuchen, bald wieder etwas Interessantes zu erzählen.

Har det bra.

1 Kommentar 2.9.09 22:30, kommentieren

Irgendwie ist das Scheiße mit den Fotos. Ich hoffe, ihr könnt euch die trotzdem die irgendwie angucken...vielleicht änder ich das nochmal, aber jetzt habe ich dazu keine Lust mehr...

27.8.09 20:55, kommentieren

Mir ist gerade noch eingefallen, dass ich ja auch noch eine kleine Fahrradtour zu unserem See gemacht habe.

Der See liegt nur ein paar Hundert Meter von unserem Haus entfernt und ist super schön. Teilweise hat man wirklich fast das Gefühl, an irgendeinem einsamen See in Schweden zu sein und nicht am Rande von Stockholm.

Echt super schön hier, und auch mein etwas heruntergekommenes Fahrrad hat den kleinen Ausflug mit frisch aufgepumpten Reifen gut überstanden, auch wenn ich die Berge schieben musste, weil es nur einen seehr schweren dritten Gang gibt. Der Rest hängt irgendwo am Fahrrad runter. haha. :D

Und deswegen gibts jetzt auch mal ein paar Fotos, vom See und vom Haus.

 

meine Straße.

 

mein Haus. (das in der Mitte)

 

hinter dem Fenster ist mein Zimmer.

 

 

mein Zimmer.

 

die andere Seite.

 

 

das Wohnzimmer.

 

und die Küche.

2 Kommentare 27.8.09 20:53, kommentieren

hela veckan - jättejättejättejättefin. haha.

Heute ist schon Donnerstag! Da heißt, ich bin schon seit über einer Woche hier in Stockholm. Kommt mir gar nicht so vor...

Aber trotzdem habe ich immernoch nichts schlechtes zu berichten. Seit Montag hat ihr alles so richtig angefangen, Martin geht wieder arbeiten und meine Schonzeit ist vorbei. ^^

Wobei ich mich eigentlich absolut nicht über zu viel Arbeit beklagen kann. Montags ist Waschtag. Ich habe den halben Vormittag Wäsche gewaschen, aufgehängt, gefaltet, sortiert und gebügelt. Eigentlich nicht so besonders viel Arbeit, wenn da nicht Martins Hemden für die Arbeit wären. Um die einigermaßen faltenfrei zu bekommen, habe ich doch einige Zeit und auch einige Nerven gebraucht. Wie schafft man es, dass das anfangs schon Gebügelte bis zum Schluss nicht wieder genauso aussieht wie vorher? haha.

Aber letztendlich war Martinb mit meiner Arbeit sogar sehr zufrieden - was will man mehr? :D

Ansonsten ist in der Woche gar nicht mehr so viel passiert. Jeden Tag von drei bis fünf bin ich mit den Kindern alleine und vorher und nachher habe ich, bis auf die zwei Putztage, frei.

Seitdem Bibi seit Sonntag da ist, habe ich mich jetzt oft mit ihr getroffen und genau das getan, was wir sonst auch immer machen - im Grunde genommen nichts! haha.

Wir sind durch unsere wunderschöne neue Heimatstadt gelaufen, haben uns gegenseitig besucht und waren gestern, natürlich unter anderem mit der Absicht schwedische Freunde zu finden, zusammen im hornstull Strand. Der Abend war super lustig, aber das Beste war einfach die Band! Club Killers findet immer einmal im Monat statt und ist dann im Grunde eine Band, die hauptsächlich aus Blasinstrumenten besteht (Posaune, Saxophone, Trompeten, Flöte) und noch Gitarre und Schlagzeug/Trommeln, was sich schonmal unglaublich voluminös und toll anhört, und die dann jedes Mal einen Gast auf der Bühne haben. Gestern war es eine Sängerin, die ich nicht kannte, die aber auch super war. Und zusammen werden dann die Lieder des Gastes und anderes gespielt. Die Stimmung ist einfach soo geil, das kann man gra nicht beschreiben. haha. :D

Jaja, man hört wohl, dass ich auch beim zweiten Mal Club Killers immernoch ziemlich begeistert bin, auch wenn Bibi diesen Gemütszustand mit mir nicht so ganz teilen kann. :D

Und auch sonst war der gestrige Abend ein voller Erfolg...wir haben noch einen netten Schweden aus Göteborg kennengelernt, der ein etwas heruntergekommenes Selbstwertgefühl hatte und auch wir konnten nicht wirklich was daran ändern. haha.

Heute habe ich dann erstmal richtig schön ausgeschlafen und danach die erste Hälfte des Hausputzes gemacht. Morgen sind dann die Klos dran - ich freu mich schon. ^^

Also alles in Allem kann ich immernoch nur Positives berichten, was sich im Hinblick auf meine Wochenendplanung wohl auch nicht ändern wird. ^^

Morgen Abend gehts zum Popaganda Festival hier in Stockholm um Deportees und MGMT zu sehen und danach Efterfest im Hornstull Strand.

Und Samstag bin ich von Mittags bis Sonntag Nachmittag mit den Kinder alleine, weil Karin und Martin auf einem Geburstag ausßerhalb eingeladen sind. Zwar verpasse ich dadurch Markus Krunegård morgen Abend beim zweiten Tag des Festivals, aber Karin hat mich schon mit einem sehr großzügigen Extralohn für das Wochenende versöhnt. haha.

Und Sonntag werde ich mich dann hoffentlich mit Gundi, meiner Patentante, die jetzt für zwei Wochen Urlaub hier macht, treffen. Und Abends gehts dann noch in die Stadt bei einem anderem AuPair mit eigener Wochung, ein wenig kochen.

Ich hoffe, ich habe jetzt niemanden mit meinem detailierten Wochenrückblick gelangweilt.. Aber irgendwem muss ich ja mal alles erzählen, und dann auch noch mit dem Privileg das auf Deutsch tun zu können. :D

Also Schönen Abend noch. Ich gehe jetzt gleich schlafen, bin total müde. ^^ Bin Party wohl nicht mehr gewöhnt. haha.

Har det bra.

1 Kommentar 27.8.09 20:12, kommentieren

första helgen - underbar.

Hej.

Da ich jetzt doch Zeit habe gibts hoffentlich doch noch einen ausführlichen Bericht.

Die letzten Tage habe ich mich schon ganz gut in die Familie eingelebt, was mit Lotta (der großen) unternommen, Alex alleine von der Schule abgeholt und mit der ganzen Familie zusammen am Reistall gewesen und die erste Retstunde von Lotta angeguckt.

Ich sollte/durfte sogar das Auto zum Stall fahren, damit ich die beiden demnächst alleine zum Stall fahren kann. Das hat eigentlich auch ganz gut geklappt, obwohl das Auto sehr neu und sehr groß ist. ^^ ICH WILL PER-LINUS ZURÜCK!!!

Außerdem waren wir gestern zusammen in 'Stinsen', im Einkaufszentrum, weil noch einiges für die Schule gekauft werden musste...und ich hatte dann auch mal wieder Zeit ein wenig in den geschäften zu gucken, was meinem Geldbeutel wohl auf Dauer nicht gut tun wird, aber gestern konnte ich mich noch zurückhalten.

Nach dem gemeinsamen und sehr leckeren Essen (Martin udn Karin kochen echt gut!), bin ich dann endlich mal mit den Geschenken rausgerückt...die letzten Tage, waren irgendwie nie so richtig alle zusammen da oder so.. ^^

Aber die Kinder haben sich echt gefreut und wir haben alle zusammen das Spiel gespielt, was auch echt lustig war und sogar die Spielerklärung ging ganz gut..

Und vorhin habe ich mich, nachdem Karin mir noch einiges im Haushalt gezeigt hat, mit einem anderen Au Pair in der Stadt getroffen. Das war zwar ganz nett, sich mal mit jemandem auszutauschen aber irgendwie sind wir glaube ich mal so gar nicht auf einer Wellenlänge und ich werde wohl nach weiteren Kontakten Ausschau halten.

Das Beste an dem ganzen war aber, dass ich das erste Mal seitdem ich hier bin, in die Stadt gefahren bin und das Gefühl zu wissen, dass ich hier jetzt wirklich ein Jahr wohne und das alles jeden Tag sehen kann ist einfach schön.

Und jetzt ruhe ich mich hier zu Hause noch ein wenig aus, gehe gleich vielleicht mal kurz am See gucken (da war ich bisher noch nicht), und fahre heute Abend wieder in die Stadt um mich mit noch einem anderen Au Pair aus Österreich zu treffen. Ich hoffe, dass das etwas besser wird. ^^

Ansonsten habe ich bisher gar nicht viel mehr zu berichten...

Nur vielleicht noch, dass die Tickets für den Pendeltåg ziemlich teuer sind! Was ja eigentlich nicht wirklich eine Überraschung ist. ^^

Und eine Sache, die ich eigentlich ziemlich gut finde...gestern war nämlich 'saturday-godis', was heißt, dass es nur Samstag Süßigkeiten für die Kinder gibt. An allen anderen Tagen gibt es keine und am Samstag bekommen sie welche oder sie dürfen sich welche im Godis-Shop aussuchen. Und am Abend haben sich beide Kinder mit Süßigkeiten vollgestopft. Vor allem Alexandra...am Ende war nur noch ein Haufen von leerem Papier auf dem Tisch...schon irgendwie komisch, aber an dem Tag dürfen sie alle Süßigkeiten, die sie haben essen. Und an den anderen gibt es einfach keine.

So, ansonsten weiß ich jetzt auch nichts mehr. Die nächsten Tage kommt wieder was neues, wenn ich Euch von meinem harten Arbeitsalltag berichten kann - in Spiel. :D

Also haltet die Ohren steif!

 

23.8.09 16:47, kommentieren

fan

Ich habe gerade den ganzen Eintrag gelöscht. Jetzt habe ich keine Lust mehr alles nochmal zu schreiben...Vielleicht schreibe ich morgen, wenn ich das schaffe oder ansonsten Montag nochmal.

Du måste väntar.

Puss. ♥

1 Kommentar 22.8.09 22:23, kommentieren